Frisches Obst und Gemüse aus der Großregion

Es weckt direkt einen gemütlichen Markthallen-Flair, wenn man den Laden von Nathalie Kolling betritt. Neben der fünf Meter langen Theke, bestückt mit frischem Obst und Gemüse aus der Großregion, bestechen die neuen barrierefreien Räumlichkeiten in der Industriestraße in  Illingen durch ein kleines Café, in dem man auch süße Teilchen genießen kann. Vor einigen Jahren fand man an dieser Stelle noch eine Autowerkstatt.

Erst 2021 gegründet, kann Nathalie Kolling aufgrund der Frische der Produkte und dem kundennahen Service schon auf eine große Stammkundschaft blicken. Die großzügigen Parkmöglichkeiten sind ein zusätzlicher Pluspunkt. Unterstützt wird die von ihrem Mann Marco, der auch anfallende Arbeiten im Hintergrund erledigt. Mit diesem Laden, der durch die Erweiterung des Sortiments mit regionalen Produkten wie Käse, Aufstriche, Öle, Wildspezialitäten und auch Spirituosen an einen Tante Emma Laden erinnert, haben sich die beiden einen Traum erfüllt.

„Ich freue mich, Nathalie Kolling in der Regionalmarke begrüßen zu dürfen. Hier wird Regionalität gelebt, und auch der Vertrieb anderer regionaler Waren unterstützt. Ein solcher Laden steht für Nähe und persönliche Beziehung und bereichert daher unsere Regionalmarke auf eine ganz eigene Weise“, betonte Landrat Sören Meng.

Bild: Carolin Stauner
Landrat Sören Meng begrüßt mit Regionalmarke-Koordinator Willi Walter und WFG-Geschäftsführer Klaus Häusler „Tante Kolling“ als neues Mitglied der Regionalmarke

Impressionen: